Stadtteil-Selbstwirksamkeit für Nachhaltigkeit und Resilienz ermöglichen

Programmatik Bottom-Up Subsidiarität, Kompetenz & Information

Vorstandspate: Kai Matthiesen       Leitung: Harris Tiddens

Worum es geht:

Der Rückzug des politischen Systems und der Verwaltung auf Bezirksebene und höheren Ebenen hinterlässt in den Stadtteilen ein politisches Vakuum.

Dies verhindert, dass für lokale Stadtteil-Belange vor Ort demokratische Entscheidungen getroffen werden können, die Erfahrungsexpertise der Blankeneser*Innen wird nicht genutzt.

Die Blankeneser*Innen haben im Hinblick auf Demokratie und das Erlangen von Nachhaltigkeit und Resilienz kein Gefühl einer Selbstwirksamkeit.

Jugendliche entfremden sich von der Demokratie, die Wurzeln der Demokratie trocknen aus, trotz großer gesellschaftlicher Herausforderungen.

Der Bezirk Altona wird belastet mit Belangen, in denen er keine lokale Kompetenz hat und ist dadurch überlastet. So wird es unmöglich, kompetent und effizient zu arbeiten.

Unsere konkreten Ziele für dieses Jahr (2021)

Parakommunal-politisches“ Reallabor: Projekte zur Verbesserung der Selbstwirksamkeit des Stadtteils im Hinblick auf Nachhaltigkeit, Herbeiführen einer Aufbauenden Demokratie ( Bottom-up-Subsidiarität )

update Mit den Schulen (Sekundarstufe I) soll ein Projekt aufgesetzt werden für die Verbesserung der Fahrradverkehrs-Infrastruktur im Stadtteil. Folgende Elemente kommen zum Tragen:

  • Beantragung eines Budgets für stadtteilinterne Kleinmaßnahmen
  • Beginn einer Diskussion, wie örtliche Entscheidungsstrukturen aussehen könnten (z.B. Blankeneser Rat auf Basis eines Losverfahrens für Entscheidungsempfehlung an die Bezirksversammlung)
    (Dies ist auch ein Thema für das Fachforum„Stadtteil & Bildung“)

done 2013-2018: Der „Arbeitskreis Ortsgestaltung“ hat als Reallabor nachgewiesen, dass trotz umfangreicher Bürgerbeteiligung versucht wird, weiterhin Einzelinteressen über öffentlichkeitswirksame Kampagnen durchzusetzen.

Partner

update Einbindung im Arbeitskreis Aufbauende Demokratie des Mehr Demokratie Vereins realisieren